Sollten Männer eine Penispumpe kaufen, wenn sie ihren Penis vergrößern wollen?

Die Penispumpe, die durch Unterdruck zu einer Erektion des Penis führt, ist keine neue Erfindung. Wer eine Penispumpe kaufen möchte, sollte wissen, wie sie grundlegend funktioniert. Ein Behältnis, in dem durch Luftabsaugung ein Unterdruck entsteht, wird über das Geschlechtsorgan gestülpt. Durch die Erweiterung der Blutgefäße durch die Pumpe strömt Blut in die Penismuskulatur, das Bindegewebe, dies hat ein Aufrichten des Penis zur Folge. Die Versteifung wird erhalten, indem der Penis anschließend mit einem elastischen Gummiband abgeklemmt wird.

Eine Penispumpe zu kaufen kann kurzfristig helfen

Penispumpe kaufen

Wer unter Erektionsproblemen, einer erektilen Dysfunktion leidet, eine Penispumpe kaufen möchte, um seine Erektionsprobleme zu bekämpfen, dem sei gesagt, dass dies nur ein kurzfristiges Hilfsmittel sein kann. Immerhin stellt die Apparatur eine Möglichkeit dar, Medikamente wie Viagra oder andere Generika zu vermeiden. Das kann sich als vorteilhaft erweisen, wenn man beispielsweise unter Herzproblemen leidet. Dann ist es nicht angeraten, Sildenafil oder andere Potenzmittel einzusetzen.

Um den Penis dauerhaft zu vergrößern sind andere Mittel nötig

Penis vergrößern

Möchte ein Mann mit zu kleinem Geschlechtsorgan auf künstliche Weise seinen Penis vergrößern, beziehungsweise das zu kleine Geschlechtsteil verlängern, dient dazu lediglich ein operativer Eingriff oder aber die sogenannte ‘mechanische Traktion’. Bei regelmäßiger Zugausübung auf glatte Muskelzellen, auf das Bindegewebe, wird dieses sich im Laufe der Zeit verlängern. Zu beobachten ist dieses Phänomen unter anderem bei afrikanischen Völkern, wo durch andauernden Zug über ein Gewicht, die Ohrläppchen übermäßig vergrößert werden. Auch der Hals lässt sich dehnen. Dasselbe gilt nun für den Penis. Es existieren viele Angebote zur Penisvergrößerung im Internet, die Pumpe wird auch als Erotikspielzeug vertrieben, unter anderem von you2toys oder bathmade.

  • Merkmale der Penispumpen
  • Wir bei medizinischer Indikation von der Kasse bezahlt
  • Zur Förderung einer Erektion geeignet
  • Produkt auch als Sexspielzeug verwendbar
  • Der Artikel ist kein probates Hilfsmittel zur Penisverlängerung

Kann man eine selbstständige mechanische Traktion den Penis vergrößern?

Die Vergrößerung des männlichen Geschlechtsorganes mithilfe von Mechanik sollte auf keinen Fall in Eigenregie vorgenommen werden. Das könnte der Potenz erheblich schaden. Eine Penispumpe eignet sich zu diesem Zweck, ganz aufgrund ihrer Funktionsweise, nur sehr bedingt. Wird die Penisvergrößerung auf mechanischen Weg ärztlich begleitet, ist eine der wichtigsten Untersuchungen vorab die farbkodierte Dopplerduplex Sonografie. Sie wird durchgeführt, um Veränderungen in dem Gefäßsystem gegebenenfalls therapeutisch entgegenzuwirken.

Penispumpe kaufen test

Fazit

Die Penispumpe ist ein altbekanntes, mechanisches Mittel zur Förderung einer Erektion durch Unterdruck. Sie funktioniert jedoch nur kurzfristig, hat keine Verlängerung oder Vergrößerung des Penis an sich zur Folge. Den Penis vergrößern ist grundsätzlich nur durch mechanische Traktion oder aber einem operativen Eingriff möglich. Ist die erektile Dysfunktion ärztlich bestätigt, kann die Krankenversicherung die € für die Anschaffung der ‘pump“, des Vakuum-Gerätes übernehmen. Einfach telefonisch bei der Krankenkasse fragen, oder eine Mail senden.

Andere Websites zum Thema:

  1. https://www.focus.de/gesundheit/praxistipps/penisvergroesserung-was-geht-und-was-nicht-geht_id_7200484.html
  2. https://www.tz.de/stars/jan-leyk-liess-er-sich-penis-vergroessern-8225544.html
  3. http://www.shortnews.de/id/1019222/erektion-auf-knopfdruck-balian-buschbaum-erklaert-seine-penis-pumpe#