Welche Fickmaschine ist die beste im Test? Bewährt sich die Sybian und lohnt sich der Kauf?

Wo sollte man eine Fickmaschine kaufen?

Fickmaschine test

Wer das Wort hört, der assoziiert damit wohl immer eine riesige Apparatur, die, wie ein Sattel mit eingebautem Penis, von Frauen geritten wird. Fickmaschine, das heisst heute aber Sextoy mit Knalleffekt. Zu finden sind die Fickmaschinen der neuesten Generation am besten, in der größten Auswahl, im Internet. Hier bietet gerade der Händler Amazon eine große Auswahl. Aufgefallen sind uns beim Test die Genimine Automatische Sexmaschine, eine tolle Fickmaschine mit Dildo, oder auch die erstklassige iKenmu Sexmaschine.

Was ist der Sybian?

Der Sybian ist das Urgestein der Fickmaschine. Das Prinzip: Penetration so tief und intensiv wie gewünscht, ob anal oder vaginal oder beides, tief, dabei unerhörte Vibration. Dazu kommt selbstverständlich die Rotation des Dildos. Die beiden Funktionen, die Rotation des Aufsatzes und die Vibrationsstärke, sind individuell einstellbar. Es gibt für den Sybian verschiedene Aufsätze, die G-Punkt und oder Klitoris, in vielen Arten der Stimulation massieren.

Stimulationsaufsätze des Sybian

  • Flat Top – die vibrierende Grundausrüstung
  • Small – Ein Dildo mit 9,5 Zentimeter Länge, Durchmesser 2,5 Zentimeter
  • Medium – Ein Aufsatz mit 11,5 Zentimetern Länge, Durchmesser 3,5 Zentimeter
  • Large RealLike – mit einer Länge von 15 Zentimeter und einem Durchmesser von 4,5 Zentimetern

Für wen eignet sich eine Fickmaschine?

Fickmaschine

Eine Vögelmaschine – die original Sybian ist hier wohl vielen im Kopf – kann sich heute jeder leisten und jeder kann sie benutzen. Ganz egal ob Männer oder Weiblein. Mit einem solchen Sextoy, einer solchen teleskopischen Sexspielzeug, einer Sex Maschine, einer Pumppistole für Erwachsene, kommt jeder zum Orgasmus. Magic ist wohl die richtige Beschreibung für die Aktion der Retractable Maturbation machine.

Wie sieht es mit der Diskretion beim Versand der Fickmaschine aus?

Bestellen Sie Ihre Fickmaschine bei Amazon, – mit dem Prime Versand erhalten sie das Gerät am nächsten Tag, ohne Euros drauflegen zu müssen – neutral verpackt und diskret. Oder Sie ordern sie das Gerät beim Hersteller, auch hier bleibt der Paketinhalt geheim, es ist sogar möglich, den Masturbator zu testen. Das Internet bietet sicherlich als einziges Medium die große Auswahl, vor allem auch asiatischer Hersteller. Wie immer ist hier der Preis Indikation für Qualität. Manches günstige Plastikprodukt übersteht nicht einmal den ersten Einsatz, wie wir in unserem großen Test feststellen konnten.

Für wen eignet sich eine Fickmaschine

Fazit

Wer sich wirklich einmal verausgaben möchte, als Frau oder Mann, der liegt mit einer Fickmaschine guter Qualität vollkommen richtig. Hier ist ein Liebhaber an der Arbeit, der nicht müde wird, mit gigantischem harten Cock und toller Motion massiert er Klitoris, G-Punkt und oder den Analbereich. Obwohl das Original, der Sybian, im Test am besten abschnitt, sind auch etwas preiswertere Fickmaschinen durchaus tauglich. Von asiatischen Billigstprodukten allerdings raten wir ab.

  1. https://www.welt.de/fernsehen/article13546322/Charlotte-Roche-kann-von-Nina-Hagen-noch-viel-lernen.html
  2. https://www.vice.com/de/article/nn5ddg/robot-love-sex-aus-der-zukunft-773