Erklärvideo: Darum sollten Sie es einsetzen!

Videomarketing ist ein Trend, der bereits seit einiger Zeit anhält. Deswegen können wir davon ausgehen, dass es sich hierbei nicht nur um einen kurzfristigen Hype handelt, sondern um eine wirklich langfristige Entwicklung und eine weitere Marketingdisziplin. Schließlich sind wir immer mehr und mehr zu einer Konsumgesellschaft geworden. Lieber schauen wir uns ein Video an und erfreuen uns an einer lustigen Animation, als dass wir einen Text lesen.

Jedoch gibt es immer noch genug Unternehmen und Firmen, die keine Videos einsetzen. Vor allem hat sich das Erklärvideo im Laufe der Zeit durchgesetzt. Schließlich kann ein erklärungsbedürftiges Produkt oder eine entsprechende Dienstleistung in wenigen Minuten mithilfe eines Erklärvideos thematisiert und erklärt werden.

Sie müssen sowas nicht selbst erstellen und erst recht müssen Sie auch nicht der Sprecher sein. Hierfür gibt es die entsprechenden Firmen, die sich auf die Produktion von Erklärvideos spezialisiert haben und in diesem Bereich sehr viele Kunden betreuen. Nun finden Sie hier vier weitere Gründe, warum Sie unbedingt auf visuelle Inhalte setzen sollten.

Grund 1: Social Media Marketing betreiben

Im Bereich Online Marketing ist das Video bereits ein fundamentaler Bestandteil. Inzwischen hat es sich aber auch eine entsprechende Rolle im Bereich Social Media Marketing und YouTube erarbeitet. Videos werden häufiger und deutlich lieber angeschaut als herkömmliche Bilder oder langweilige Postings.

Auch die Interaktionsrate mit solchen Videos ist deutlich höher. Folglich erhalten Sie mehr Likes, Shares und Kommentare. Sie können sich mithilfe solcher Erklärvideos eine sehr große Community und Fangemeinschaft aufbauen.

Grund 2: Sie können mehr Verkaufen

Studien haben ergeben, dass die Konversionsrate um bis zu 70% durch ein Produktvideo gesteigert werden kann. Dasselbe gilt auch für ein Erklärvideo, da es im Prinzip nichts anderes ist. Auch im B2B-Bereich gibt es hier sehr häufig Missverständnisse beziehungsweise gar Unverständnis. Beispielsweise wird Suchmaschinen-Optimierung nicht auf Anhieb verstanden. Ein entsprechendes Video könnte hier für Aufklärung sorgen.

Des Weiteren können Sie das Video auf den unterschiedlichen Plattformen einbinden und damit effektiv und passiv werben.

Grund 3: Haben Ihre Konkurrenten ein Erklärvideo?

Wenn Ihre Konkurrenten bereits ein Erklärvideo besitzen, dann wird es auch für Sie höchste Zeit. Die Vorteile wurden folglich schon erkannt und da die Preise für solch eine Dienstleistung sehr gering sind, setzen immer mehr Leute auf einen Imagefilm, Produktvideo, auf eine Infografik oder auf ein Erklärungsvideo.

Denn erklären Sie nicht nur das Produkt oder die Dienstleistung, sondern Sie können auch Ihr Team vorstellen, ein informatives Thema behandeln und Storytelling betreiben. Durch Storytelling machen Sie die Vorteile Ihres Produktes für Ihre Zielgruppe verständlich. Sie erreichen nicht nur viel mehr Leute, sondern können auch mehr Leute zu Kunden umwandeln – all das mit der Erstellung eines solchen Videos durch eine entsprechende Agentur.

Grund 4: Fassen Sie sich mit dem Erklärvideo kurz

Auf einer Webseite stehen in den meisten Fällen viel zu viele Informationen. Dadurch entstehen keine Verkäufe trotz der entsprechenden Aufrufe Ihrer Webseite. Ein zweiminütiges Video kann die wesentlichen Informationen deutlich besser herüberbringen als ein ellenlanger Text. Setzen Sie auf einfache Motion-Videos und treiben Sie Ihr Marketing und Ihren Vertrieb im Jahr 2018 voran. Nun wissen Sie, wie es funktioniert.

Hier erfahren Sie mehr:

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Videomarketing
  2. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167589/umfrage/motivationsanreize-fuer-den-einsatz-von-videomarketing/